( Die Theater-Techniken, zu denen ich vorwiegend arbeite finden Sie hier )

 

“Das Wissen ist Kind der Erfahrung” Leonardo da Vinci

Theatrale und gruppendynamische Arbeitsweisen ermöglichen vielfältige Trainings, Workshops und Module.

Soft-Skills, oder treffender “Personal Skills”, wie

  • Soziale Kompetenz
  • Selbstkompetenz
  • Teamqualitäten
  • Führungspotentiale
  • Präsenz und erfolgreiche Kommunikation

lassen sich durch theatrale Arbeit und die Mittel des Theaters ( resp. der Theaterpädagogik ) hervorragend veranschaulichen und schulen.
Es geht aber immer auch um die Vermittlung und Vertiefung von Bezügen zur Umwelt, die Reflexion des eigenen Welt - Bildes und das Aktivieren individueller Ressourcen.

Hier sehe ich meine Fähigkeit und Aufgabe: Das passende Setting zu gestalten, das den Teilnehmern Sicherheit, Freiräume und die nötige Konfrontation bietet, damit die Inhalte zum Transfer zur Verfügung stehen und sie an den Aufgaben des Workshops / Projektes wachsen können.

Im Vordergrund steht immer Theater.
Alles was ich den Teilnehmern abverlange oder anbiete, ist innerhalb des Seminars als theatral verabredet und soll künstlerisch, also nicht nur formal und kognitiv, sondern auch emotional und direkt gestaltet und ergriffen werden.

So erschliessen sich unmittelbar Zusammenhänge und Wahrnehmungsebenen, die in anschliessender Reflexion einen Transfer in die eigentlichen Arbeitsfelder sowie den Lebensalltag der Teilnehmer erfahren.

theatrale Arbeit in Mitarbeiterschulungen, Trainings und Seminaren

WER   |   WIE   | WAS   | Leitbild

 

[Impressum]
 

 

[Home] [MatthiasWinter] [Theaterpädagogik] [über theaterkult]


© 2005 - 2016  theaterkult Matthias Winter, Hamburg